Inhalte werden geladen

Photographers United

Verfasst am 30. März 2020
Blog Icon

In den aktuellen Zeiten von Corona, wenig bis keinen Aufträgen etc. hat der gute Ben Hammer eine coole Idee, bei der ich gerne am start bin.

Um die ganze Sache möglichst einfach zu erklären, habe ich einfach den Text von Ben persönlich heraus kopiert:

„Was ich mir überlegt habe, ist die Reaktivierung des guten alten „Blog-Kettenbriefs“. Ziel ist es, ehrlich ein einem kurzen Frage-Antwort Spiel sich selbst und seine Arbeit vorzustellen. Außerdem auch mal unverblümt auf die eigenen Projekte hinzuweisen und den Menschen da draußen, die Eure Arbeit mögen und verfolgen auch einmal aufzuzeigen, wie sie Euch gerade jetzt unterstützen können. Viele wissen das nämlich einfach nicht. Diese Fragen & Antworten veröffentlicht ihr dann einfach in Eurem eigenen Blog, verlinkt diesen Artikel, sodass wir hier eine kleine Netzwerk-Linksammlung aufbauen und Fotografie-Interessierte sich von Blog zu Blog hangeln können. Vielleicht erzielt ihr damit einen Verkauf, vielleicht gewinnt ihr auch nur weitere Follower. Keine Ahnung für was es gut ist, aber ausprobieren geht bekanntlich über studieren.“

Photographers United – HEYMO

Wer ich bin?
Ich bin Mo, 89er Jahrgang, Fotograf und Filmemacher.

Was ich mache?
Ganz viel Firmen, Industrie, Imagefilm, Business, B2B. Allerdings auch Musikvideos, Reportagen und Künstlerbegleitung.
Ab 2020 steige ich wieder in die Hochzeitsbranche ein, wo ich dann ebenfalls Filme oder Fotos anbiete. Mein „Hobby“ ist zurzeit mein eigener Podcast.

Wo trifft mich die Corona-Krise?
Corona schlägt mir quasi mitten ins Gesicht. Dieses Jahr wollte ich mein Hochzeitsbusiness richtig gut an den start kriegen, um 2021 ein super Portfolio zu haben. Da kracht gerade der ganze Sommer weg (erste Absagen gibt’s jetzt bereits).
Darüber hinaus sind alle aktuellen Jobs und mehrtägige Veranstaltungen, die ich begleitet hätte, abgesagt worden. Die großen Industriekunden müssen Ihre Mitarbeiter in Kurzarbeit schicken. Da wird sicher kein Imagefilm gedreht werden o.ä.

Mein Podcast www.heydu-podcast.de

Was habe ich bisher durch Corona gelernt?
Wie wenig Geld man dann doch eigentlich zum Leben braucht. Und Sparsamkeit als Sport ansehen. Ich habe endlich mal Exceltabellen mit meinen ganzen Kosten angelegt, den ganzen Geldfluss hinterfragt und auch beim einkaufen mehr auf jeden Cent geachtet.
Ein bisschen nervt das, bringt mich aber auch wieder auf den Boden und ändert mein Mindset sicherlich auch für die Zukunft.

Was stelle ich mit meiner „gewonnen“ Zeit an?
Wieder mehr social media posten. Viel Podcast aufnehmen (HEYDU PODCAST), mit alten Freunden skypen, Email Vorlagen und Verträge schreiben, Beats bauen und Songs schreiben. Vor allem Musik wollte ich seit Jahren wieder machen, habe aber meistens keinen freien Kopf dafür.
Je nachdem wie lange das Ganze hier dauert: Am Ende habe ich vielleicht ein Album am start 🙂

www.heymo-wedding.de

Wie man mich jetzt unterstützen kann?
Finanziell eher schwer. Aber ihr könnt meinen PODCAST anhören, mir bei Instagram folgen und euren verliebten Freunden meinen Hochzeitskram zeigen.

Was ich für die Zukunft plane?
Ich möchte einen Weg aus der 100%igen Dienstleistung schaffen. Sachen an den Start bringen, die auch in einer nächsten Krise funktionieren und wieder einen finanziellen Puffer aufbauen, damit ich generell entspannter bleiben kann.

Was ich anderen Fotografen wünsche?
Selbstverständlich das alle gesund bleiben. Sich nicht aufgeben und nicht zuviel rumheulen. Ich lese jeden Tag von Leuten die sich so krass selbst bemitleiden wegen ausgefallenen Aufträgen und Corona.
Uns geht’s hier echt noch so gut! Der Staat bringt gerade super schnell ein großes Hilfspaket an den start, wir haben viele Sozialleistungen und sogar gerade einen Mietkündigungsschutz innerhalb der Krise.
In anderen Ländern sieht das alles ganz anders aus. Also demütig und dankbar bleiben. Nicht nur wir Fotografen…

Meine Nachricht an die Welt
Bleibt bitte alle solidarisch wie jetzt, auch wenn das noch eventuell ein paar Monate so weitergeht.

Zum Abschluss: Wen ich für Photographers United nominiere?
Ondro, Steffen Beck, Ruben Schmitz

Liebe Grüße an der Stelle nochmal an Ben Hammer. Tolle Idee!
Ben war auch Gast in meinem Podcast. Das solltet ihr euch auf jeden fall anhören!

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.